Reisemedizinische Beratung / Gelbfieberimpfstelle

Sie reisen in ein exotisches Land, möchten aber keine exotischen Krankheiten mit nach Hause bringen? Wir beraten Sie gerne, wie Sie sich gegen drohende Gefahren schützen können. Dabei ist eine genaue Kenntnis Ihrer Reiseroute erforderlich. Für Trekking-Touristen gelten zum Beispiel andere Empfehlungen als für Reisende, die sich ausschließlich in Hotels aufhalten. Mit Hilfe einer ständig aktualisierten Software bestimmen wir zunächst Ihr individuelles Risikoprofil. Anschließend überprüfen wir Ihren Impfpass, informieren Sie über alle fälligen Impfungen und führen diese nach einem personalisierten Plan durch. Auch die für viele Afrika- und Südamerikareisende notwendige Gelbfieber-Impfung wird in unserer Praxis, die seit 2013 staatlich anerkannte WHO-Gelbfieber-Impfstelle ist, angeboten.
Außerdem erhalten Sie Auskunft über das Malaria-Risiko der jeweiligen Region, in der Sie sich aufhalten. Wenn nötig, verschreiben wir Ihnen die entsprechende Prophylaxe.
Auf einem Ausdruck bekommen Sie schließlich neben Ihrem Impfplan alle relevanten Gesundheitsinformationen über ihr Reiseziel ausgehändigt, so dass sie Ihren Urlaub in dem sicheren Gefühl antreten können, für alle Eventualitäten bestmöglich gerüstet zu sein. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen auch eine individuelle Empfehlung für eine Reiseapotheke.

Bitte stellen Sie sich rechtzeitig bei uns vor, damit wir die notwendigen Impfungen auch termingerecht durchführen können. Zwei Monate vor Abreise sind meist ausreichend. Denken Sie dabei unbedingt an Ihren Impfpass.

Flyer inkl. Preisliste herunterladen